Ein Schamane heilt also auf der seelischen Ebene des menschlichen Seins. Dies wirkt sich auf die darunter liegenden Ebenen Verstand (Denkmuster, Verhaltensmuster, etc), Herz (Gefühl/Emotion) und Körper.

 

Eine schamanische Arbeit ersetzt weder Therapie noch den Arzt. Therapeut und Arzt ersetzen keine schamanische Arbeit…


Die tonale Seele


Seelenverluste und -schäden durch Operationen, Amputationen, Organentnahmen.


Die tonalen Teile der Seele sind die an den Körper gebundenen seelischen Präsenzen.

Sie können Schaden nehmen, krank werden und die Symptomsprache der Seele auf die körperliche Ebene übertragen. Im Tonal sind das Herz mit allen Gefühlen und Spuren der Geschichte des Menschen enthalten.

Schamanische Arbeit für das Tonal erfolgt in der Schwitzhütte, in der Trommelsession, in Räucherungen und Extraktionen.

Die Symptomsprache der Seele

Beispiel Brustkrebs


Eine Klientin hat Brustkrebs. Ein Tumor wurde in der Klinik entfernt. Um eine weitere Verbreitung des Krebses auszuschließen, erhält sie eine Chemotherapie. Als sie zum Heilungsseminar kommt, fehlen ihr sämtliche Haare, ihr Körper ist geschwächt und auch psychisch ist sie angeschlagen.


Wo liegt der Grund für ihre Erkrankung aus schamanischer Sicht?


Im Laufe ihres Lebens hat sie drei Seelenverluste erlitten. Einer hiervon deutet auf eine Problematik mit ihrer Mutter hin (Weiblichkeit), ein weiterer hat etwas mit Sexualität zu tun.

Die Seele symptomatisiert dies mit (diagnostizierter) Unfruchtbarkeit.


Da sie ein Kind wünscht, unterzieht sie ihrem Körper einer Hormontherapie.

Mit den Hormongaben wird die Symptomsprache (Unfruchtbarkeit) quasi mit dem Hammer beantwortet: Der Körper funktioniert nicht so, wie er soll, also gibt man auf die materielle Fehlfunktion materielle Mittel. Hier geht es aber nicht um Feststoffliches...


Der Körper kann mit den Hormongaben weder das psychische noch das seelische Problem lösen. Die Seele reagiert, in dem sie den Hinweis auf die Ursache verstärkt.

Vor der Hormontherapie machte sie dies mit Unfruchtbarkeit deutlich, nun mit einem Tumor...


In einem Streben nach ganzheitlicher Medizin müssen wir verstehen lernen, dass die Seele zum Menschen gehört wie Körper und Geist.

Ethnomedizinische Einzelarbeit



Einzelarbeit       Schamanismus


Seelenaufstellung

 

   Integration    Rituale    Schamane


Schamanismus und Heilen     Empfehlungen

Seelenverluste


Verlust von Persönlichkeitspotentialen


Mit einem Seelenteil, der sich traumabedingt verliert, geht auch die Möglichkeit einen Teil seiner Persönlichkeit zu leben.

Beispiele:

Liegt die Ursache in einer gefühlskalten Kindheit, so sind die zwischenmenschlichen Entfaltungsmöglichkeiten der Persönlichkeit behindert, Vertrauen in andere Menschen, ihre Liebe und die eigene Liebenswürdigkeit und -fähigkeit sind nur schwer möglich. Liegt dem Seelenverlust ein sexueller Übergriff oder Missbrauch zugrunde, fehlt dem Menschen die seelische Möglichkeit zu einer erfüllten Sexualität.


Anwälte der Seele des Menschen


Schamanische Einzelarbeit besteht darin, den/die verlorenen Seelenanteile wieder zurückzuholen. Hier zu versetzt sich der Schamane mittels Trommel, Rassel, o.ä. in eine Trance und reist in die Anderswelt(en), um mit Hilfe seines Krafttieres den verlorenen Seelenanteil zu suchen.


Seelenanteile tragen das Trauma, aufgrund dessen sie verloren gingen, in sich. Sie müssen also zuerst gereinigt werden. Ihre Heilung beginnt jetzt. Nur so sind sie dem Menschen zuträglich und für ihn integrierbar. Ziel ist es, den verlorenen Seelenanteil heim zu bringen und ihn der Seele des Menschen zurückzugeben.


Jetzt beginnt die Arbeit des Klienten, denn der neue/alte Seelenanteil will integriert werden.

Auch hierbei steht der Schamane begleitend zur Seite, wenn er darum gebeten wird.

Im schamanischen Sinne können wir, ausgelöst durch einen psychischen und/oder seelischen Schock, z.B. Trennung, plötzlicher Verlust eines geliebten Menschen, Kindheitstrauma, Mißbrauch, Suizidversuch..., Seelenverluste erleiden. Dies symptomatisiert sich in Gefühlen von Leere, Bedürfnis, man will in einem bestimmten Bereich des Lebens nicht erwachsen werden, oder es fehlt ihm/ihr das Gefühl für eine Sinnhaftigkeit des Lebens. Körperliche Auswirkungen treten oft auch durch Krankheiten auf. Dies ist die Symptomsprache der Seele.


Auch in unserer Sprache haben sich Begriffe aus unserem alten Menschheitswissen über die Seele erhalten.


Die Redewendungen 'dem hat man die Seele aus dem Leib geprügelt', oder 'er hat sein Herz verloren' beinhalten dieses alte Wissen über die seelische Verletzbarkeit.


Sie beschreiben Seelenverluste. (Dieses Thema finden wir auch in unseren Mythen, den Märchen, wieder).

Seelische Unvollständigkeit: Seelenverluste

Die Krankheiten der Seele: Was sind Seelenverluste?

Krankheit


Die Sicht der Ethnomedizin


Krankheit ist eine Unmöglichkeit des Menschen, seine Potentiale zu leben:

Körperlich, geistig, emotional, seelisch.


In der Ethnomedizin wird der Mensch nicht im dualen System von Physis und Psyche betrachtet, sondern als Einheit von Körper, Verstand, Herz und Seele gesehen.


Krankheit ist in ihrer Bedeutung für naturspirituell Heilende nicht nur die akute oder chronische Symptomatik in ihren Ausprägungen psychischer oder körperlicher Art, sondern in ihrer Wurzel eine Erkrankung der Seele.


Entsprechend des Sinns des Wortes 'Psychosomatik' symptomatisiert sich die Krankheit der Seele auf der psychischen und/oder physischen Ebene, in Verstand, Herz und Körper.

Dies ist Seelosomatik.


Eine heile Seele seelosomatisiert nicht mehr über eine Krankheit.

Nun macht die Seele die Erfahrung der Heilung.

Dies entspricht ihren normativen Kräften, dem Streben nach Ganzheit, Heilung, Wachstum und Erkenntnis.

Gebet eines Native

Bei Organentnahmen und Amputationen gehen tonale Seelenteile verloren.

Dies hat zum Teil erhebliche Auswirkungen auf die seelische Gesundheit des Menschen und bringt oft körperliche und/oder psychische seelische Symptomatiken mit sich.


Bei Transplantationen werden fremde tonale Teile einem anderen Menschen verpflanzt.

Da die seelische Qualität dieser Arbeit keine Berücksichtigung findet, haben min. 75 % der Patienten mit Abstoßungsreaktionen zu tun: Ihre Seele wehrt sich gegen das Eindringen einer fremden seelischen Präsenz.


Auch bei einem Gehirnschlag gehen tonale Seelenanteile verloren und bei vielen Krebsfällen ist dies so.

Eine besondere Aufgabe stellt die Lösung der tonalen Verbindung siamesischer Zwillinge dar.


Die schamanische Arbeit zur Heilung tonaler Seelenschäden und -verluste ist die moderne Herausforderung für den Schamanismus weltweit.

Die moderne Medizin hat sich weiter entwickelt.


Die Medizin der Seele hat darauf Antworten zu geben.

Heilungsgebet Orientierung: Wie gehe ich jetzt weiter? Sonnenaufgang - Balken oben

Copyright © Alle Rechte vorbehalten by: Christian Vogel, Herdern. Impressum.

Sonnenaufgang auf der Erde: Balken oben. Sonnenaufgang auf der Erde: Balken oben.

Indianerpfad




Ethnomedizin - Die Medizin der Naturvölker für Seele und Leben